Übersetzungsprojekte mit dem Hinweis „Ich habe nur ein knappes Budget“

Wie oft haben Sie so etwas Ähnliches gelesen oder gehört? Oder vielleicht sogar in einer etwas noch verschärften Variante wie „Ich bin bereit, …. zu zahlen“ oder „Mein Budget ist (setzen Sie einfach einen beschämend niedrigen Betrag ein)“?
Das Schlimmste daran ist, dass einige Leute wirklich erwarten, erstklassige Übersetzungen für so gut wie nichts zu bekommen.

Logischerweise muss jeder irgendwie sparen. So ist das Leben. Aber sollten wir nicht realistische Vorstellungen haben, was mit unserem vorhandenen Budget realisiert werden kann?
Und warum glauben so viele, dass sie mit Übersetzern feilschen können? Feilschen Sie auch in einem Restaurant und sagen so etwas wie „Ich hätte gern dieses Gericht für 15 Euro, aber ich nur bereit, 12 Euro zu zahlen.“? Oder feilschen Sie mit dem Kassierer an der Supermarktkasse und fragen ihn, ob er den Preis reduzieren kann, da Sie nur 45 statt der 50 Euro für den ganzen Einkauf haben und die Äpfel doch ziemlich klein sind?

Das Übersetzen ist ein Handwerk, wie so viele andere Berufe, bei denen jeder sein Brot verdienen muss – sogar ein Übersetzer! Warum sind Sie dann bereit, bei jedem anderen Fachmann den geforderten Betrag zu zahlen, erwarten aber, dass ein Übersetzer unterhalb der Mindestlohngrenze arbeitet?

Tagged with: , ,
Posted in Verschiedenes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*